Trainingstagebuch – 25. – 29. Januar 2016

Doch Krank:-( – Also erst mal drei Tage Pause. Ab Mittwoch ging es dann wieder bergauf! Da konnte ich schon wieder 1200 m schwimmen. Am Donnerstag dann ein leichtes Rollentraining und am Freitag eine lockere 10 km. Ich denke das schlimmste ist überstanden und ich kann mich wieder an den Plan halten:-).

Der Mittwoch und der Donnerstag haben denn auch nicht wirklich Spaß gemacht. Im Grunde soll man mit einer Infektion ja auch nicht trainieren! Pausieren ist aber echt schwer…
…der Lauf am Freitag was soweit ganz ok, wenn da nicht wieder der Wind gewesen wäre! Nun ist das hier im Norden ja ein Dauerthema aber heute war es wirklich ein Orkan! Der war in Böen dann auch so, dass sogar der Rückenwind schwer zu laufen war.
Leider kann man Wind ja nicht fotografieren aber filmen. Achtet in dem Film mal auf die Wolken!
30 Sekunden Wind
Dann möchte ich ja gerne immer ein paar Fotos von den Läufen mitbringen. Leider gehen mir auf den immer gleichen Strecken und bei dem tristen Wetter aber langsam die Motive aus. Es ereignet sich hier am Arsch der Heide auch nicht wirklich viel. Ein neues Motive habe ich dann doch gefunden. Dazu viel mir spontan ein Wir sehen uns am 24. Dezember in 6 Jahren!
Achtung! In einer Reihe!
Sonst alles wie immer…
Christbäume zum selber pflücken!
Weitere Infos zu dem Lauf findet ihr auf runtastic.com.