Trainingstagebuch – 23. Februar bis 29. März 2016

OK! So einen Blog zu pflegen ist dann doch aufwendiger als zunächst gedacht. Mann merkt dann schnell wie kurz so ein Tag sein kann, welche Dinge wirklich wichtig sind und welche nicht. Insbesondere als Freiberufler mit Kindern, Ehrenämtern und aufwendigen Hobby (was meint er bloß…), reichen die 24 Stunden dann selten aus;-).

Ich will aber niemanden etwas schuldig bleiben und daher gibt es nun die letzten 5 Wochen im Zeitraffer!

Nach dem Kiel-Marathon konnte ich zwei Tage fast normal trainieren, wenn man von dem Wetter einmal absieht. Dann habe ich plötzlich Probleme mit dem rechten Knie bekommen. Vorsichtshalber habe ich das Training dann vier Tage lang aufs Schwimmen reduziert. Das hat dann zum Glück auch geholfen.

Von 7. bis 13. März dann eine Woche die ganz nach Plan verlief. Hier ein paar Impressionen vom südlichsten Punkt in Schleswig-Holstein.

Start in der Altstadt von Lauenburg
Über den Elbe-Lübeck-Kanal
Auf dem alten Grnzdamm
Auf den Spuren der NVA…
Die alten Grnzanlagen
Panzerstraße
Über den Elbdeich
Hinter dem Elbdeich
Elbbrücke in Sicht
Flanieren oder Laufen?

175 Stufen!
Es wird Frühling

Das Ziel vor Augen

Angekommen:-)

Dann kam es Knüppeldick – Zwangspause! Nach dem ich am Montagmorgen noch meine normalen Situps machen konnte, habe ich dann am Nachmittag mit Magenproblemen auf dem Sofa gelegen:-(. Da haben mich die Kids wohl mit ihrem Zeug aus dem Kindergarten angesteckt.


Leider konnte ich in diesen Tagen so gut wie nichts essen, woraufhin die Waage vorhin nur noch 84,5 kg angezeigt hat – Ohne dehydrierendes Training vorweg! Das wäre zwar dann mein Wettkampfgewicht, das ich aber lieber auf gesünderen Weg erreicht hätte…

Inzwischen konnte ich aber wieder etwas essen und mit leichtem Lauftraining beginnen! Wurde auch Zeit, da das Wetter ja gerade so richtig Gas gibt – Zumindest bei uns im Norden:-)

Ooops – Die Sonne:-)

Die Woche vom 21. bis 27. März war dann wieder eine normale Trainingswoche mit Umfang nach Plan.

Am 28. März habe ich zur Sicherheit noch einmal einen lagen Lauf gemacht, da ich am 29. dann ich 5 Stunden im Flugzeug sitzen werde! Sonne und Wärme ich komme:-)

Weitere Infos zu den Läufen findet ihr auf runtastic.com.