Trainingstagebuch – 18. Januar 2016

Eckernförde bei Nacht! Hat seinen Reiz, auch wenn es heute Abende relativ frisch war. Der kurze 10 km Lauf ist aber notwendig um die Beine nach dem 30er gestern wieder locker zu laufen. 

Die Strecke entlang der Eckernförde Bucht geht in großen Teilen entlang der Strandpromenaden, ist komplett gut ausgebaut und beleuchtet. Das hat dann auch zur Folge, dass es hier zur richtigen Uhrzeit in etwa so zugeht wie an der Hamburger Außenalster – Läufer wo man geht und steht:-).

Mein Sporthandy für ein Nachtfoto ruhig zu halten ist nicht wirklich möglich!

Blick auf den Hafen
Blick auf den Marinestützpunkt

Weitere Infos zu dem Lauf findet ihr auf runtastic.com.