Trainingstagebuch – 07. April 2016 (Trainingslager Fuerteventura)

Der letzte lange Lauf vorm Hamburg Marathon! 
Auf dem Plan stehen 30 km. Da eignet sich die Stecke über die Berge auf die Nordseite am besten. Ist also derselbe Lauf wie bei den 35 km vor ein paar Tagen. Lediglich den Abstecher zu Villa Winter habe ich weggelassen. Wenn man die Runde in dieser Richtung läuft, ist man durch die Berge gut vor dem Wind geschützt oder er kommt von hinten.
Fenster mit Aussicht…
…auf beiden Seiten!
Coffete
Ich wollte das in 1:30 schaffen;-)
Wenn Laufen…
…dann hier!
Landstrasse
Autobahn
Essen…
Am Ende sind es dann 32 km in 03:17:50 geworden. Wenn man die Fotopausen mal abzieht und die 800 Höhenmeter berücksichtigt, ist die Zeit ganz ok;-)

Weitere Infos zu den Einheiten findet ihr auf runtastic.com.